Sie sind hier

Wie Mathematik aussieht ...

Im Internet kursiert eine interessante Gif Animation. In nur wenigen Zeilen, mit viel Gehirnschmalz wird eine komplexe Bewegung in eine Formel gegossen. Das ist clever.

Each of the white circles are really just moving back and forth along a straight line. The second animation shows the same exact motion, but with straight lines added to make the linear motion obvious. Inspired by the Tusi-couple.

Mathematica code:

Manipulate[ Graphics[ {{Black, Disk[{0, 0}, 1.05]}, Table[ {White, Opacity[o], Line[ Table[1.05 s {Cos[n*2 Pi/m], Sin[n*2 Pi/m]}, {s, -1, 1, 2}]]}, {n, 1, m, 1}], Table[ {White, Disk[ Cos[2 Pi (t + n/m)] {Cos[n*2 Pi/m], Sin[n*2 Pi/m]}, .05]}, {n, 1, m, 1}]}, PlotRange → 1.1, ImageSize → 500], {{m, 16}, 1, 20, 1}, {{o, .5}, 1, 0}, {t, 0, 1}]

Ich könnte bei solchen Dingen stundenlang zugucken.

Das Original stammt vermutlich hier her: http://intothecontinuum.tumblr.com/post/57654628209/each-of-the-white-circles-are-really-just-moving

Ich verstehe davon kaum ein Wort. Macht ja nix. Sieht schon ganz nett aus. Also dachte ich mir, warum zeigt man das ganze nicht mal in 3D ... mit ein wenig mehr "Pepp". Ich habe die Formel in den 3D Raum übertragen, die Bewegungen auf eine Kugel projeziert und dabei die Kamera bewegt. Man sieht die Kugeln sowohl von oben, y Achse, als auch von den Seiten, der x und y Achse.


So sollte Mathematik aussehen. Dann hätte ich mehr davon gelernt.

Mit freundlichen Grüßen,
yt