Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

In mir formiert sich ein Paradigmenwechsel. Ich tendiere dazu meine Dogmen, meine Vorbehalte, meine Einstellungen zu verschiedenen Themen, Technologien und Entwicklungen zu verändern. Konkret geht es dabei um Privatsphäre, Datenschutz und die Nutzung von Metadaten, Bewegungsdaten, Profile … einfach gesagt BigData & Soziale Netzwerke.

Der Grund dafür ist mehr als simple.

Ich bin ein großer Fan vom StarTrek Universum, der dort beschriebenen Zukunft und der Technologie. Diesen Fortschritt zu erlangen ist jedoch unmöglich, wenn die Menschheit sich nicht grundlegend zu einem größeren „Wir“ bekennt und Technologie, Wissen und Wohlstand für jeden Menschen verfügbar gemacht wird.

All your Data are belong to us

Resistance is futile, you will be assimilated.

Welcome to the alphabet collective.
Getting started, a quick guide for new Drones:

  • don´t panic
  • klick »Yes, I accept«
  • stay calm & wait for an update
  • keep on consuming
  • be creative, share your thoughts with us
  •  don´t be evil
  • watch youtube

 

Fire Mage, Opener Makro 23.03.17

Ein "perfektes Einknopf" Makro ist m.W. mit dem Feuermagier nicht so ohne weiteres möglich, denn der Proc "Aufwärmen" (heating up) ist initial nicht zuverlässig zu erreichen. Es ist bei mir sogar schon vorgekommen, dass zwei Feuerschläge (treffen immer kritisch) hintereinander keinen Instant Pyroschlag auslösten. Ich vermute, weil ein anderer Feuereffekt von Verzauberungen o. Schmuckstücken, zwischen den beiden manuellen Feuerschlägen, nicht kritisch getroffen hat.

Der Unterschied zwischen einem Einknopf Makro und manueller Steuerung liegt bei mir bei über 200k dps. Ich werde alt.

Der kritische Punkt bei dem Makro ist, zu Anfang ein "Aufwärmen" zu erzeugen. Das kann man mit einem Makro vergessen und muss manuell die Steuerung übernehmen. Zu Beginn des Kampfes muss also manuell der Proc "Aufwärmen" erzeugt werden, danach dann das Makro ausführen.

Nochmal, weil es so schön war ...

Ob zwischen den Artikeln (speziell den Headlines) irgendeine Kausalität besteht?

1.) SPD Kanzlerkandidat: Hälfte der Deutschen finden Schulz unglaubwürdig.
2.) Wer ist der beste Kanzlerkandidat für die SPD?
3.) Umfrage: Die Mehrheit der Deutschen vertraut den Medien nicht mehr.
4.) Mehrheit wünscht sich Schulz als Kanzler.

 

Campact wird mir mehr und mehr suspekt.

Erst der Aufruf die EU (nicht Europa!) zu retten und jetzt ein Aufruf NGOs in Afrika zu stärken. Die EU, das sind Wirtschaftsverbände die sicher mehr und mehr der Demokratie entziehen und sich ihre eigenen Gesetze schaffen. NGOs, das Wort meint so ziemlich das Gleiche. Private Organisationen die nicht einer Demokratie unterstehen.

Auch wenn Campact versucht, alles zu erklären ... und die Webseite viele Informationen bietet ... woher weiß ich, dass die nicht etwas Entscheidendes weg gelassen haben? Bei vielen Aktionen würde ich mich vollumfänglich hinter Campact stellen, doch ein wenig skeptisch bleibe ich, was die letzten Aufrufe von Campact betrifft. Ich werde sie nicht mitzeichnen.

Auszüge aus den Campact Mails:

»Betreff: EU will Afrika über den Tisch ziehen«

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS