Wenn Geeks bei Sonnenschein in der Bude hocken ...

... dann wird an einem Amiga geschraubt.

Dank Gorden ist mein Amiga 1200 mit Phase5 /30er Turbokarte wiederbelebt. ca. 1996 war der Computer das letzte Mal in Betrieb. Eine gut dokumentierte
startup-seqeunce bescheinigte letzte Änderungen im Frühjahr 96. An das Kennwort, das von "alock", verlangt wurde, konnte ich mich nicht mehr erinnern.

Wir haben uns ein wenig amüsiert, mit Worms, DeluxeGalaga und GianaSisters, über alte Zeiten geplaudert und einen schönen Vormittag gehabt. Links im Bild ist Gorden zu sehen der WinUAE, einen Amiga Emulator einrichtet um die Festplatten auszulesen.

Wir haben es zwar nicht geschafft die IDE Festplatten am PC auszulesen, aber er hat mir genau erklärt wie ich den Amiga für ein kleines Geld umrüsten muss, um auf SD/CompactFlash Karten zu speichern. Die kann dann auch als Harddisk genutzt werden. In seinem Amiga sorgt es für ein Hochfahren der Workbench innerhalb eines Wimpernschlages.

In meinem Amiga eingebaut liefen die Festplatten dann doch noch. 18 Jahre ist es her und trotzdem, nach einem Reset läuft der Rechner recht flott. Die Zugriffszeiten waren auch gut nur die Lautstärke der Festplatte war unerträglich. Die 2. Festplatte wurde noch bis nach dem Jahr 2000 genutzt, allerdings nur als Midi Machine. Auch hier lief die Festplatte, eine alte Connor, tadellos an. Beide Festplatten waren in 2 Partitionen unterteilt, System und Datenpartition. Cygnus Ed, Diropus, HD ToolBox, DM2, Protracker, Octamed, ... ein Haufen alter Bekannter kamen da zum Vorschein. Die Erinnerungen an die Zeit sind mir noch sehr präsent.

"index.html" ist die meist raubkopierte Datei der Welt

In geschätzten 70 Milliarden Dateien mit dem Namen index.html haben über 7 Millionen Webseitendesigner zu unrecht ihr Copyright geltend gemacht. In den folgenden Wochen ist mit Massenabmahnungen zu rechnen. Eine auf Abmahnrecht spezialisierte Anwaltsbriefkastenfirma hat auch schon den nächsten großen Treffer gelandet. Die index.php.

(c) non/sense

 

Photovoltaik | Investition in die Zukunft

Wieder ist ein Jahr um, und wir haben unsere Strom-Abrechnung bekommen. Mit dabei auch die Einspeisvergütung. Ich veröffentliche hier für interessierte unsere Abrechnung. Dann kann jeder selbst darüber nachdenken, ob Photovoltaik so schlecht ist wie ihr Ruf.
Zur Erinnerung  Wir bekommen 16 Cent Netto / 19 Cent Brutto pro Kilowattstunden, die wir in das Netz "Einspeisen". Wir Kaufen Strom für 27,65 Cent Brutto, bei Greenpeace Energy. Jede Kilowattstunde die wir nicht einkaufen müssen, ist also bares Geld. 11 Cent Differenz mag sich wenig anhören, aber wenn wir uns vorstellen, der Strom würde 11 Cent mehr kosten - dann ist das ganz schön viel.

KenFM | Warum ausgerechnet Mali?

Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gefragt, was soll das werden? Wieso müssen deutsche Soldaten in Mali kämpfen?

KenFM empfinde ich als anstrengend. Es stresst mich ihm zuzuhören. Aber weil in dieser Sendung so viel wahres steckt, empfehle ich diesen Beitrag weiter. Der Anfang ist ein wenig kabarettistisch, kleine Gags, doch nach kurzer Zeit erklärt er möglich Zusammenhänge in Mali, in Afrika, Global und vor allem bei uns zu Hause.

Zum Ende hin, steigert sich die Sendung inhaltlich und macht diesen Audio Beitrag richtig gut.

Keine plumpe Kapitalismus Kritik. KenFM.

The Lone Gunmen | ungewollte Vordenker

The Lone GunmenDa ich seit 2000 kein "Fernsehen" mehr gucke und auch Programmzeitschriften meide, bin ich ein wenig "Rückständig" und kaum informiert was es sehenswertes gibt. Nur durch Zufall bin ich auf eine Fernsehserie gestolpert, die in Deutschland zwar ausgestrahlt wurde, vielleicht aber weniger bekannt sein dürfte. Auch deswegen, weil die Serie nach der ersten Staffel abgesetzt wurde.

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS