nutzlose.Kleinigkeiten | Erkenntnisse der letzten Tage

1. Eine gute Dokumentation kann bei von Pseudoalzheimer geprägten Projekten helfen.
Jetzt fange ich quasi von vorn an das zu lernen was ich mir vor 2 Jahren beigebracht hatte. Man sollte Dinge regelmäßig machen oder denen überlassen die sie regelmäßig machen.

Eine der Erkenntnisse des Tages, mein Briefkasten benötigt weitere Hinweisschilder.

2. Mythbuntu ist eine Distribution rund um mythtv. Das ist kein Heimentertainment!
Fernsehen mag ja für den einen oder die andere Unterhaltsam sein. Mir ist Fernsehen nicht Entertainment genug und selbst bei seltenem Konsum ( Inklusive Bild in Bild, preRecording und Werbeblocker ist das System schon eine reele Sache.

Der Rest der mythbuntu Distro jedoch eher lausig. Der DVD Spieler zeigt bei einigen DVDs das vorgeschaltete Sprachauswahlmenu nicht und man kann die DVD nicht vor oder zurück spulen.

offener Brief | An alles und jeden

Moin

nein, wir hatten keine Zeit uns mal wieder bei dir zu melden
nein, wir leben immer noch hier auf diesem Planeten
nein, es gibt nichts Neues zu berichten
nein, du störst gar nicht
nein, nein, schon ok
nein, nein

ja, bei uns gab es genau die gleichen Probleme
ja, das ist ja witzig, dass es dir genauso erging
ja, hättest du das doch gleich selbst gemacht
ja, selber kann man alles am besten
ja, da hast du vollkommen Recht
ja, ganz deiner Meinung
ja, genau
ja, ja

Tschüß

Nützliche Informationen

Leider stimmt der Pixelaspekt mal wieder nicht. Alvar sieht in der Realität nicht aus wie ein Pferd.

Alvar Freude - wirklich wirklich sehr viel wahres. Einfach mal gemütlich machen, Knabberzeugs, Trinken bereitstellen und zuhören. Er erklärt gut, nicht zu ausführlich. Ein Exkurs auch in die alten Tage des Internets.

Pseudopublic | Echtes Unwissen veröffentlicht

Echte Pseudonyme
Die meisten Nutzer schreiben unter einem Pseudonym, stellt eine Studie von disqus fest.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Statistik-Die-meisten-Foren-Nutze...
»Das ist für uns eine große Überraschung« teilte mir Michael Meier, der Sprecher des Clubs "Die Meier Müllers" mit.
»Wir sind für einen Realnamenzwang und statischer ipv6 Einführung« so der Sprecher weiter. Kontrovers begleitet wird die Debatte von den "Anonymen Gesichtslosen" die Barrierefreiheit bei Facebook fordern.

Echte Pseudoleaker
Nach der vollmundigen Ankündigung, bei OpenLeaks werde man nicht die gleichen Fehler begehen wie Julian Assange, ist man seinem Wort treu geblieben und hat sich nicht wieder bei irgendwas erwischen lassen.
»We do not have logs containing user identifiable information.« - noch speichere man die Informationen, die an eine nicht weiter spezifizierte Gruppe von unbekannten Journalisten weiter vermittelt wird. Derzeit befinde man sich jedoch noch in einer Alpha Testphase die spätestens mit dem Omega endet.

Echte Pseudobücher
Diverse Schwierigkeiten bereitet die Entwicklung eines elektronischen Buches.

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS