Asus Eee PC | Liebe auf den ersten Blick

Sehr gut kann sich der Autor daran erinnern, wie damals der erste Computer auf dem Boden stand. Der erste Computer war in einem großen Karton eingepackt. Alles roch nach Styropor und Kunstoff beim Auspacken und ein Antennenkabel, Stromversorgung sowie eine Datasette waren das einzige Zubehör.
Natürlich gab es auch ein Handbuch, in dem die ersten Grundkenntnisse vermittelt wurden.

Ein Fernseher war damals gar nicht so einfach zu bekommen, um den Computer daran anzuschliessen. Schon gar nicht für einen 16 Jährigen in dessen Haushalt ein Wählscheibenschloß am Telefon Verbindungsgebühren sparen half. Die Begeisterung war aber derart hoch dass es dem Autor sogar Freude bereitete in dem Handbuch nach zu lesen. Denn wenn man diesen Computer einschaltete, passierte ohnehin ersteinmal rein gar nichts, ausser das ein Cursor blinkte.

Eee PC 701 G4
Das unglaubliche daran ist: Es funktioniert. Einfach so.

Opera verliert | Probleme mit Wordpress

Längst hatte sich der Autor damit abgefunden dass Opera schwächen hat. Die hat ja jede. Nicht jede Webseite wird erfolgreich angezeigt, das ergänzte sich oft prima, der Autor wollte auch nicht jede lesen. Kleine Schönheitsfehler sind nie ausgeschlossen gewesen, no body is perfect.

Die Fehler wurden weniger, oder das Surfverhalten hatte sich auf den Browser abgestimmt, so objektiv wird wohl kein Benutzer dies beurteilen können. Doch nun gibt es eine neue Version, beinahe Zeitgleich mit dem Firfox 3.

Weitergehen

(Kurz Prosa, 2008)

Rollsplitt knirschte unter den Schuhen, und eine Eiseskälte zog durch die dünne Stoffhose die Beine hoch. 40 Cent in der Tasche klimperten während sie immer wieder durch die Finger glitten. Der gepflasterte Weg war überdeckt mit Raureif und vereinzelt bildeten kleinere Wasseransammlungen vom Vortag filigrane Kunstwerke aus zartem Eis. Die blanken Füße in den abgewetzten Turnschuhen waren an den Hacken schon Wund und fingen nun an zu Bluten. Es ist ja nicht weit.

12 Sekunden

12 Sekunden

Nach einer wahren Begebenheit aus dem virtuellen Leben von
Abelard Lindsay (Magier)

Eines Samstags Morgens im Terrokar Wald.
Die Sonne brennt, ein Wind pfeift über den Flusslauf hinunter zum Rand dieser schrägen Welt. Ich habe deutlich das Gefühl zu schwitzen, aber man sieht es mir nicht an. Es ist nicht die Sonne an diesem Samstag Morgen, es ist die Aufregung, die pure Anspannung, das Lauern auf den Moment. Der Puls rennt. Im Schatten eines hohen Baumes stehend wird mein eigener Schatten unsichtbar und ich warte auf den richtigen Moment. Ich kann ihn förmlich riechen. Dieses mal wird er mir nicht entkommen.

Naturblau | Gnome ziehen

Was ist Rollenspiel ? ... das ist stets eine Frage der Perspektive.

"Zeig ich Silberblatt, tötest du Worg.
Red ich Elixier, denkst du Taverne.
Frag ich Phiole, sprichst du Prost!
Heben wir Humpen - sehen wir Sterne."

"Wenn Orcs lieben lernen" vom Sturmwind Verlag verlegt.

Sehr geehrtes Publikum, tendenziell geschätzte Kollegen,

liebe Gildenmitglieder, bestaunte Rollenspieler, unterschätzte Gnome, verfluchte Hexenmeister, belächelte Paladine, hinterhältiges Schurkenpack, missverstandene Paarhufer, ominöse Leserschaft und jene die ich auf die schnelle nicht angemessen würdevoll begrüsst habe...

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS