Extrem Normal | Wenn die Norm zur Ausnahme wird.

Guten Morgen,

kennen Sie normale Menschen? Soziale, integrierte, einfache und unkomplizierte Mitbewohner die brav und bescheiden in einer Wohnung oder einem Haus leben. Menschen, die ihre Steuern bezahlen, mal ausgehen und einen glücklichen und zufriedenen Eindruck machen?

Ist es nicht erstaunlich wie oft in den neuen und alten Medien Menschen bloss- oder dargestellt werden, bei denen der gesunde Menschenverstand sagt, das wird doch wohl eine Ausnahme sein. Wann ist Ihnen das letzte mal, ein jemand, ein Mitmensch, Freund oder Bekannter aufgrund seiner Bescheidenheit, Zurückhaltung, Demut oder Zufriedenheit aufgefallen?

Foto_ein_Ei_unter_vielen
Herrausragend, Überragend, Einzigartig, sich abhebend von den anderen. In der Menge auffallen. Wer das nicht schafft, gilt oft als faules Ei, und verschwindet im Einheitsbrei.

Auffällig sind Menschen mit ADHS, ...

DRI | Exposure Blending - 2008

Hornisse
Wenn der Herbst sich ankündigt, erlebt die Natur ein sonniges Vergnügen, in dem manches Motiv eiskalt abgelichtet wird bevor der Tag begonnen hat. Der Autor versichert dass, im Gegensatz zu ihm selbst, dem Insekt kein Stress durch die Aufnahme entstanden ist.

Dieses Bild, aufgenommen mit einer dImage A1, wurde mittels Exposure Blending erzeugt und ist im Original als HDR verfügbar, hier im Web jedoch nur als LDR hinterlegt. Insgesammt wurden 4 LDR Bilder zu einem Bild in Handarbeit vereint.

yt's EeePC Rezept - hier wird auch nur mit Wasser gekocht.

Das mag nicht jedem schmecken, doch es wurde oft gefragt - wie richtet man den EeePC ein. Wie kann man Programme hinzufügen und was kann man mit der Kiste Anfangen. Hier nun ein Rezept aus der Haus eigenen Küche. Ist der EeePC taufrisch, kann dieses Rezept einfach mal ausprobiert werden. Ist das Menu verdorben, kann der EeePC auch wieder in den Urzustand zurückversetzt werden. Keine Sorge hier wird auch nur mit Wasser gekocht.

Full Desktop Mode
Full Desktop Mode auf dem EeePC. Der KDE kann auch noch schlanker gehalten werden, um mehr Platz zu schaffen.

Zutaten:

  • Full Desktop Mode - richtig vorheizen.
  • IceWM - Den Ice Window Manager weichklopfen.
  • emeditor - ausweiden des Xandros Desktops.
  • Skype - neu aufkochen.
  • Bluetooth - einmachen.
  • Passwort - was tun, wenn etwas angebrannt ist.
  • KVIrc - das fertig Gericht.
  • Teamspeak - ein gesellige Runde zum Essen einladen.

Datenschutz | Gesetze helfen nicht

Deutschland hat eines der schärfsten Datenschutz Gesetze. Nun lassen sich Daten aber wie jedes digitale Musikstück, auch unrechtmäßig vervielfältigen ohne das dabei etwas abhanden kommt. Die Daten werden kopiert.

Name, Adresse, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Kontonummer, Einkaufsverhalten und in einigen Faellen auch Kontostände, werden verfielfältigt, zum Verkauf angeboten. Fingerabdruecke findet man auf diesen Datensätzen viel zu selten. Dabei wäre es so einfach, jeder Bundesbürger kann seinen Teil dazu beitragen, den Sumpf von Datenhändlern aus zu trocknen, oder zu überschwemmen. Wenn man sich da nur einig wäre.

Ein weisses Schaf unter vielen.
Wem vertrauen Sie Ihre Daten an?

Der Bericht über die Sucht

13.08.2008, yt, für fragthe.net

"Die Sucht sich zu jedem Thema zu äussern.

Es gibt mittlerweile kein Thema, keine Diskussion, kein Thread zu dem ich keine Meinung mehr hätte.
Stundenlang und pausenlos könnte ich zu jedem Pups meine Gesabbel abgeben. Egal ob ich auf das Gesagte (in diesem Fall geschrieben) eingehe, mich OT (Off Topic, ausserhalb des Themas) bewege, oder verbal meine Meinung jedem anderen mit orthographischen Stahlkappen ins Gesicht trete.

Das Internet, so las ich jüngst, ist das beste Mittel für persönliche Empfehlungen.
Probier mal das, guck mal hier, klick dort, Loesungen findest du da.
Zu jedem Thema ein Link, nichts was es nicht im Internet gibt ausser natürlich Gughupflingfingding, ein Wort das ich mir nun extra noch ausdenken musste, um die Ausnahme zu schaffen die mein Beispiel bestätigt.

Diese Meinung, dass unser Internet das Mittel zur Informationsweitergabe ist, verteten viele Gelehrte, und auch dumme wie ich.

Ich höre auch des öfteren, das Internet taugt nicht viel für Diskussionen.
Da musste ich erst einmal nachdenken. Dann verwarf ich den Gedanken, und schob das Problem auf die mangelnde Technik. Als ich wieder einmal eine streithafte Diskussion sah, dachte ich, eine Ignore Funktion oder eine andere Form der Moderation fehlt, und schob es wieder auf die Technik...

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS