Sie sind hier

Pseudopublic | Echtes Unwissen veröffentlicht

Echte Pseudonyme
Die meisten Nutzer schreiben unter einem Pseudonym, stellt eine Studie von disqus fest.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Statistik-Die-meisten-Foren-Nutze...
»Das ist für uns eine große Überraschung« teilte mir Michael Meier, der Sprecher des Clubs "Die Meier Müllers" mit.
»Wir sind für einen Realnamenzwang und statischer ipv6 Einführung« so der Sprecher weiter. Kontrovers begleitet wird die Debatte von den "Anonymen Gesichtslosen" die Barrierefreiheit bei Facebook fordern.

Echte Pseudoleaker
Nach der vollmundigen Ankündigung, bei OpenLeaks werde man nicht die gleichen Fehler begehen wie Julian Assange, ist man seinem Wort treu geblieben und hat sich nicht wieder bei irgendwas erwischen lassen.
»We do not have logs containing user identifiable information.« - noch speichere man die Informationen, die an eine nicht weiter spezifizierte Gruppe von unbekannten Journalisten weiter vermittelt wird. Derzeit befinde man sich jedoch noch in einer Alpha Testphase die spätestens mit dem Omega endet.

Echte Pseudobücher
Diverse Schwierigkeiten bereitet die Entwicklung eines elektronischen Buches.
http://www.golem.de/1201/88988.html
Forscher des Korea Advanced Institute of Science and Technology (Kaist) geben zu dass sie noch am Anfang stehen. Es sei noch immer nicht möglich Seiten heraus zu reißen oder das Buch mit in die Badewanne zu nehmen.
Das Problem Bücher mit in die Badewanne zu nehmen, ist bereits gelöst. Als Stütze oder Unterlage für Monitore, mit zu niedrigem Fuß, seien sie noch etwas zu teuer. Immerhin ließen sich jedoch bunte Herbstblätter damit pressen, wenn man mehrere Geräte übereinander stapelt.

Echte Pseudokraten
http://www.chancen-fuer-morgen.de/account/forgotten_password.php
Vielleicht erinnert sich Morgen noch jemand daran dass es diese Partei einmal gab. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei knapp 2%.

Echte Pseudoware
Windows 8 bietet umfassenden Schutz. Absolut Narrensicher für den DAU. Datenverlust ist unmöglich, es gibt immer ein Backup bei Microsoft. Viren, Würmer und Trojaner werden per Neuinstallation, auf Knopfdruck, erledigt. http://is.gd/M8uJR2
Updates werden von Microsoft zwangsweise gesteuert, damit die IE6 BrowserMessis sozial integrierbar werden. http://www.golem.de/1111/87749.html
Passwörter werden an Microsoft übertragen und sind somit auch vor Verlust geschützt. http://www.heise.de/security/meldung/Windows-8-speichert-Passwoerter-in-...
Ein Passwortmanager trainiert den Benutzern, damit dieser sich wenigstens ein einziges Passwort merken kann.
Wer dennoch das Kennwort seiner Eltern vergessen hat legt die Reparatur DVD ein, und kopiert per Toolbox und Kommandozeile, aus dem Verzeichnis /windows/system32 die cmd.exe an Stelle von utilman.exe. So kommt man im Loginscreen an eine Kommandozeile mit Admin Rechten und kann mit net [Benutzer] [neues Passwort] ein neues Kennwort vergeben.

Echte Pseudologik
Wenn im Norden sich die Windkrafträder drehen, fällt im Süden der Strom aus. http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,807323,00.html
Das ist schnell erklärt, wenn man sich nur vorstellt die Erde sei eine Kugel. Wenn man also im Norden zuviel Strom aus der Luft entnimmt fehlt sie im Boden des Südens. Das ist Teil einer daoistischen Philosophie und genauso offensichtlich wie die CO2 (Kohlendioxid) - die so schön hat geprickelt in seinem Bauchnabel - Lüge. Abhilfe schafft hier bei beiden Problemen gezielter H2CO3 (Kohlensäure) - Ausstoß.
Diese Erkenntnis erlangt man vermutlich nur über den Umweg von trainiertem C21H30O2 Konsum. Genießbar wird es, wenn folgende chemische Reaktion in Gang bringt.
NaHCO3 + H ⁺ → Na⁺ + CO2 ↑ + H2O
Viel C12H22O11, ein bisschen NaCl, C18H30O2 weil gesünder, ein hauch C9H8O und mit etwas Hitze und Geduld ... ich hoffe ich hab nichts vergessen - duftet es bald weihnachtlich.
Leider stoßen wir beim Kekse-backen auch CO2 aus. Das ist dann leider so. Aber wer Pseudokekse backt kann auch einen Pseudo-Baum pflanzen, für Pseudo-Photosynthese und ein Pseudo-Buch schreiben für all die Pseudo-Kinder.

Mit pseudophoben Grüßen,
yt