Acer | Empöring People

Acer Windows 7 Installations CDWindows 7 Installation ohne CD/DVD? 

Wenn das Notebook herunterfällt oder einen Schlag abbekommt, kann es passieren dass der Festplatte einen Headcrash widerfährt. Die Festplatte des vor mir liegenden Acer Notebooks ist plötzlich in einen Zustand versetzt worden den man als "kaputt" bezeichnet.

Taste vom Notebook wieder reparieren
Eine Taste ist von der Tastatur abgesprungen, nach dem ein kräftiger und wutvoller Schlag Windows sehr unsanft beendete. Die Taste wieder hinein zu bekommen ist sehr einfach. Die kleine Wippe zwischen Notebook und dem "Buchstaben" den Sie in der Hand halten, exakt begutachten. Man erkennt die winzigen Halterungen. Eine ist etwas schmaler, die andere etwas breiter. Die kleine Wippe richtig hinlegen, darauf die Taste legen und dieses "lose" Sandwich einfach mit leichtem Druck zusammen klicken. Nicht zu fest, es sollte relativ leicht funktionieren!

Die Festplatte reparieren nach einem Sturz oder Schlag
Eine Reparatur is so gut wie unmöglich, bzw, nicht lohnenswert. Private Daten wieder zu retten, ob es das Wert ist muss jeder selbst entscheiden. Wichtig ist - wenn die Daten evtl. gerettet werden sollen, das Notebook nicht wieder einschalten ! Jedes Anlaufen der defekten Festplatte  kann weitere Daten unrettbar zerstören! Bei einem Headcrash ist eine Reperatur einige Hundert Euro teuer. 

Windows 7 ohne CD /DVD ?

Das Notebook war günstig. Es wurde von Amazon sehr schnell geliefert. Die Benutzerin freute sich, denn Sie verbrachte einige Zeit in einer REHA Klinik und wollte sich mit einem neuen Notebook die Zeit vertreiben. Eine Wiederherstellungs oder Reparatur CD legte sie nicht an, - wer liest denn bitteschön die Betriebsanleitung... 

Einige Tage später gab es einen Zwischenfall. Das Acer Notebook bekam seinen Schlag, Windows war defekt und bootete nicht mehr. Eine neue Festplatte wurde (selbst) eingebaut, denn das war kein Garantieschlag und auch kein Garantiefall und nun war die Frage, woher bekommt man eine Installations CD? 

 
Antwort (Acer Online-Unterstützungscenter)
Sehr geehrte(r) Frau / Herr  $xy[z] ,

vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit ACER. Wir freuen uns, dass Sie sich für ein ACER-Produkt entschieden haben und geben Ihnen gerne Auskunft zu Ihrer Anfrage.

Entsprechende Sicherheitskopien vom Betriebssystem, sowie der benötigten Treiber und zusätzlich vorinstallierten Software (z.B. NTI CD Maker und Acer Tools) können von uns angefertigt und an Sie versandt werden. Die Sendung würde, da es sich hierbei u.a. um lizenzpflichtige Software handelt, per Nachname erfolgen. Wir berechnen für die Erstellung der Medien, sowie für die Logistik eine Pauschalgebühr von € 50,00. Diese ist bei Empfang der Medien zu zahlen. 

Bitte rufen Sie unsere Reparaturannahme unter 01805 / 00 55 20 (14ct. min. aus dem Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) an oder füllen Sie eine Reparaturanfrage aus, um einen Satz Recovery-Medien zu bestellen.

Mit freundlichen Grüßen

ACER Computer GmbH
Technischer Support

 

Das erklärt sehr gut den günstigen Preis des Notbooks.
Aber warum soll ein Kunde nocheinmal 50€ zahlen für eine CD mit Software die er schon einmal käuflich erworben hat und dazu eine gültige Lizenz besitzt?
Amazon versendet ein ganzes Notebook für 3Euro! Eine LeerCD kostet ein paar Cent. Warum jetzt 50€ per Nachnahme gezahlt werden sollen, kann ich nicht nachvollziehen. Den NTI CD Maker und die Acer Tools kann sich der Technische Support gern sonst wohin schieben, oder Tättowieren lassen, 50 € sind empörend.
Zumal es gar kein Problem wäre, sich eine solche CD per BitTorrent aus dem Internet zu besorgen, wenn es denn erlaubt wäre.
 
Windows 7 ist nicht gleich Windows 7 
Freundliche Nachbarn möchten helfen. Sie besitzen eine Windows7 Installations DVD. Doch leider nicht in der gewünschten Ausführung. Obwohl auf einer Windows7 Professional Installations DVD alle Daten aller Windows7 Versionen (inkl. Ultimate) vorhanden sind, kann man mit einer Windows 7 Professional CD keine HomePremium Installation vornehmen, schon gar nicht, wenn man eine OEM Lizenz erworben hat. Warum das so ist, weiß ich nun. 
Das es so sein muss, bezweifle ich stark. 
 
Die Notebook Besitzerin zahlt die 50€ an Acer, für Software die sie schon einmal bezahlt hat und ich freu mich das Ubuntu so einfach, unkompliziert und kostenlos ist.
[update 24.05.2011 Ich habe für meine Nachbarin die Hotline angerufen, die Daten durchgegeben und eine CD bestellt. Man bekommt eine eMail mit einem PDF, druckt es aus, trägt seinen Namen und die Seriennummer ein. Das ganze muss dann per Fax an ACER gesendet werden. Jetzt darf man gespannt sein, wie lang das dauern wird.]
 
Update: Ich würde aus heutiger Sicht, jedem anraten, sich bei eBay o. Amazon einen Windows CD Key zu erstehen. Man muss genau hinschauen, welche Lizenz man erwirbt, aber es ist möglich ein vollwertiges Windows Professional (7,8 o. 10) für 20€ zu bekommen. Im Zweifelsfall, jemanden aus dem Bekanntenkreis fragen, der sich damit auskennt.
  
Mit fensterfreien Grüßen,
seven of yt 
 

Kommentare

Solche "Geschichten" geben mir auch immer wieder zu denken (ob ich nicht vllt doch auch bald wechsle)..
Soweit ich weiß sind die MAC nicht so tauglich für Spiele, oder?
Das (und der Anschaffungspreis) sind für mich noch starke Argumente gegen einen Mac.

Neuen Kommentar schreiben