Sie sind hier

Schweizer Käse


Wenn das mal keine Falle ist...

Nehmen wir mal an, ich schreibe einen Namen auf einen Zettel und diesen Zettel lege ich in einen Safe.
Dann schreibe ich erneut einen Namen auf einen Zettel und veröffentliche diesen.
Wie kann irgend jemand, außer mir, bestätigen, dass die Namen auf beiden Zetteln identisch sind, ohne den Safe zu öffnen?

Nehmen wir auch mal an, ich schreibe einen außergewöhnlichen Namen auf einen Zettel, der nach Möglichkeit viel Aufsehen erregt. Zu dem Namen schreibe ich etwas Erfundenes, dessen Wahrheitsgehalt ausschließlich ich prüfen kann.
Wie kann irgend jemand, außer mir, bestätigen, dass die Informationen authentisch sind, ohne mich zu fragen?

Nehmen wir weiterhin an ich erstelle Des-Information, verfälschte Namen, verfälschte Informationen.
Ich erfinde Lügen über Lügen von erfundenen Wahrheiten. Ich erfinde die Wahrheit zu einer Lüge die es nicht gibt. Ich rede über erfundene Wahrheiten, die nie verleugnet worden sind und brüste mich damit, Lügner die es nicht gibt mit der Wahrheit zu konfrontieren.

Wikileaks ist die bittere Pille der Matrix - Die Antwort kennen wir schon.

Es hat keine Konsequenzen, wenn wir wissen, dass Staaten die Rechte des Volkes beugen. Denn das Volk ist der Staat und beugt das Gesetz, wie auch das Volk sich dem Gesetz beugt. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich habe größten Respekt vor Menschen wie Assange, auch wenn sie nie perfekt sein werden.
Denn aufrecht stehen, das können die wenigsten Affen.

Mit keinen unfreundlichen Grüßen,
yours truly