Sie sind hier

Blog des Tages

Das Blog des Tages http://lawblog.de verkündete heute die IP-Adresse des Tages, 213 251 145 96

Sehr geehrter Herr Assange,
sollten Sie eine Couch zum pennen brauchen, sagen Sie Bescheid.
Wir haben Platz genug. Leider können wir Ihnen kein dauerhaftes Asyl gewähren, denn wir
haben kein Einfluss auf die hier geltenden Gesetze die wir respektieren müssen.

Mit freundlichen Grüßen,
yt



PayPal kündigt Wauland
http://blog.fefe.de/?ts=b204943e

Ein Zeit Zitat - das meiner Meinung zum Dreckschleudern gehört.
"Assange bricht sein Schweigen

Erstmals seit den jüngsten Wikileaks-Enthüllungen hat sich der untergetauchte Gründer geäußert. Assange verteidigte die Plattform und berichtete von Material über Ufos."
Quelle und Headline aus Zeit-Online:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-12/wikileaks-assange-chat-guardian

Maßlos enttäuscht über dieses billige Dreckschleudern. Jeder Mensch der die Überschrift liest, wird wohl den Eindruck in Erinnerung behalten, Die Zeit hätte geschrieben, Assange wäre ein Spinner, der über UFOs berichtet. Nicht einmal ein Name eines Journalisten steht dabei, der so etwas in die Welt setzt. Ein Chefredakteur hat meiner Meinung, die Aufgabe und die Pflicht, genau so etwas zu verhindern.

Die Zeit hatte für mich stets einen guten Ruf. Er ist in den letzten 3 Monaten, für mich persönlich, auf Focus Niveau gesunken. Es ist nicht das Erste und ganz sicher nicht das letzte Mal, dass ich Einschübe in Artikeln entdeckte die ausschließlich diskreditierend sind und mit dem Sachverhalt nichts zu tun haben.
Adieu, es war eine schöne Zeit.

Mit freundlichen Grüßen,
yt