Sie sind hier

Tratsch im Treppenhaus | Wikileaks

(Eine fast (un)politische Meinungsäußerung)

Ich darf mich doch sehr wundern, wie die Welt auf das Getratsche der "Cable Guys" blickt. Was genau steht in diesen, größtenteils als Meinungsäußerung zu bewertenden, Veröffentlichungen dass wir ohnehin nicht schon wussten?
Das unsere Regierung alles andere als weltgewandt und vorbildliche ist, war doch schon hinlänglich bekannt.
Auswirkungen wird es sicherlich keine haben. Was juckt es die Wildsau wenn die deutsche Eiche ihre Blätter verliert.

Ja, auch in Deutschland wird geschludert, dass der Bohnerwachs auf der Treppe blass wird.
Und ich wundere mich noch immer, dass es Menschen gibt, die von der Würde der Ämter reden, wenn jene die sie bekleiden, diese nur als Sabberlatz benutzen.

Ist es nicht auch von öffentlichem Interesse zu sehen wie unprofessionell der größte Datensammler und oberste, selbst ernannte, Terrorbekämpfer des Planeten mit seinen geheimen Akten umgeht? Gegen das veröffentlichen geheimer Dokumente hilft nur eines. Man schreibt sie am besten gar nicht erst.
Sieht man sich die blassen, "leicht" übergewichtigen Kandidaten in Deutschland an, könnte man meinen hier zu Lande müssten Geheiminformationen noch immer traditionell durchgekaut und mit einem Maß runter gespült werden. Das würde zumindest das Oktoberfest erklären, bei dem jedes Jahr Staatsgeheimnisse verschwinden. Spätestens nach zwei Oktoberfesten weiß niemand mehr woher Atom Müll kommt, wohin er geht oder ob welcher in der Asse gelagert wurde.
Ganze Koffer voll Geld verschwinden und auch diverse Gutachten lösen sich in Schaum auf.

Aber wer bitte möchte auf das Kasperletheater verzichten? Es ist immer noch besser den politösen Clowns zu zusehen, als den schwachsinnigen Fernsehsendungen auf den privaten Kanälen, die ihre Verbalejakulationen auf das niedere Fußvolk verspritzen. So wünsche ich mir doch weiter ein volles Programmheft mit dem neusten Tratsch aus den oberen Etagen des Treppenhauses. Heidi Kabel und Henry Vahl hätten keine schönere Show liefern können als Julian Assange und sein Wikitheater.

Mit geleakten Grüßen,
yt