Sie sind hier

Werte erhalten | Die Öl Diät

John Webster hat es einmal selbst ausprobiert. Umweltschutz und Energiesparen selbst in die Hand nehmen. Mit dem festen Vorsatz, auf Produkte die aus Erdöl hergestellt werden so weit wie möglich zu verzichten. Dabei hat er viel gelernt, viele Erfahrungen gesammelt und in einen Film über seine Erlebnisse gedreht. Es ist ein "schmerzhaft" lustiger Film geworden, wie er selbst sagt.

Auch wenn seine Frau seine Leidenschaft nicht immer ganz teilte ....

... am Ende ist er sich sicher, seine Familie hat davon profitiert. Ihr Leben hat an "Quality Time", auch für seine Kinder, gewonnen. Wie und wieso lest selbst:

Webseite zum Film:
http://www.millenniumfilm.fi/tbr_recipes.html

Berichte und Interviews:
http://www.sueddeutsche.de/leben/ein-jahr-auf-erdoel-diaet-ich-habe-viel...
http://www.hs.fi/english/article/New+documentary+highlights+role+of+pers...

Respekt, ... ich hoffe er wird diesen Film wird ein Erfolg und im Internet veröffentlicht.
btw... weiss jemand wo ich eine Buchenholz Tastatur herbekomme?

Mit regenerativen Grüßen,
yt

Kommentare

Sehr nett.. "U can't use that camera." :D
Nice try würde ich sagen, auch wenn ich mich da mit meinem Hobby Motorradfahren schon schwer tun würde. Nein, ich würde nicht darauf verzichten. Vielleicht wenn es sie in Elektrisch gäbe, mit In-Helm-3d-Sound, wie schonmal thematisiert.. :D
Und auch dieses wäre durch Öl hergestellt..

ist einfach zu kostbar um ihn gedankenlos zu verheizen. Ich denke, es braucht mehr Menschen die mit gutem Beispiel voran gehen, zeigen dass "Umwelterhaltung" uns allen Lebensqualität gibt. Man muss nicht zwangsläufig verzichten, es würde schon genügen - ganz bewusst zu leben, zu genießen und die Ressourcen nicht zu verschwenden.

Mit sparsamen Grüßen,
yt