Sie sind hier

Werbeplätze vermieten | Risikogeschäft

[Kurzmeldung]
Ich las heute das allgemeine Forum von World of Warcraft, als eine Werbung eingeblendet wurde, bei der ich das Gruseln bekam.

Meine Befürchtungen, das hier etwas nicht ganz koscher ist wurde noch erhärtet, denn deutsche Unternehmen die den Jugendschutz ernst nehmen oder seriös Werbung betreiben, pflegen in der Regel ein anderes Erscheinungsbild.

Ich denke nicht nur die Community sollte gewarnt werden auch Firmen, die Werbung auf ihren Webseiten schalten lassen. Mit nur 2 Klicks bin ich im Internet auf folgende Story gestossen, die an Aktualität noch nichts eingebüßt hat.

http://forum.computerbetrug.de/allgemeines/61054-kuendigung-des-abos-bei...
http://board.protecus.de/t37015-12.htm

Der Werbebanner zeigte junge Frauen, oder soll ich ältere Mädchen schreiben?
Nun, bei keinem der Fotos hätte ich die abgebildeten Personen älter als 18 Jahre geschätzt. Eher hätte ich dazu tendiert sie 2 Jahre jünger zu schätzen.

Die URL Flirtfair erscheint mir da doch recht zynisch.
Um noch Sarkasmus mit ins Spiel zu bringen:
Frau von der Leyen! Machen Sie was! Wir brauchen hier mal dringend ein paar Verkehrsschilder!

Gar nicht komisch dann diese Reaktion:
Ich unterrichtete die Communitymanager, über einen Beitrag im Allgemeinen Forum. Die Antwort vom CM lautete:

"Danke für deinen Beitrag. Halte dich aber bitte an den bestehenden Beitrag zur Werbung in den Foren:"
-> http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=12591379031&sid=3
/closed

Es gibt schon einen Beitrag zu professioneller Abzocke und Jugendpornografie?
Mit über 360 Diskussions Beiträgen dazu und Blizzard nutzt diese Einnahme Quelle noch immer?

Da scheint mir das alte Sprichwort dann mal wieder zutreffend, auch negative Publicty ist Publicity.
Gruselig.

Mit herzlichem Gruß,
Abelard Lindsay, Postbote und Überbringer schlechter Nachrichten