Sie sind hier

Günstiger gehts kaum noch.

Mit nur läppischen 1,6 Mrd Pfund wird in England ein smartes Energienetz für das gesamte Land erstellt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/energiewende-briten-bauen-grosses-batterienetz-a-1208731.html

Wieviel Euro hat der Steuerzahler für die EGK, für BER, für Berliner Bahnhof oder anderen Schwachsinn (Bankenrettung, Subventionierungen, Abwrackprämie) rausgeballert?
Nur 1,6 Mrd und ein Stromversorgungs-Puffer für 24 Stunden steht bereit?
Das Projekt soll damit quasi 2 AKWs ersetzen können.

Was kostet der Rückbau eines einzigen AKWs?

Und diese einmalige Investition lässt sich durch Upgrades ausbauen, plus, jeder Zubau an regenerativer Energie würde dieses Backup stützen.

FUCK, warum kommt kein Deutscher auf so eine einfache IDEE?

Hallo Politik, schön das ihr so mitdenkt, vordenkt und euch dem Volk so verbunden fühlt. Wie wäre es mal mit einem staatlichen Smartgrid, weil Energieversorgung zur sozialen Grundleistung gehört. Weil Energie leben ist. Und weil diese "Pufferspeicher" uns den Arsch retten könnten.

Big Respekt nach England. Endlich mal ein Schritt in Richtung Zukunft.
Hier in Deutschland sind wir gefühlt noch im Grillkohle&SUV-Zeitalter des mediterranen Höhlenmensch.