Vertrauen ist gut, Zertifikate sind auch nicht besser

Ich wüsste zu gern, wie viele Anwender die Browser Warnung eines selbst ausgestellten oder abgelaufenen Zertifikates, für gefährlich halten. Ich tippe mal darauf, dass die meisten Anwender die Zertifikat Warnung für so gefährlich halten, dass sie die Seite umgehend verlassen. Aus Angst vor Schadcode, Viren etc.

heise Forum Screenshot

Quelle / Source: Heise Forum

Daneben gibt es vermutlich etliche, die sie einfach wegklicken, ohne nachzudenken. Ich würde ja zu gern mal eine Umfrage lesen, was der Otto Normal User denkt, was die Meldung seines Browsers zu bedeuten hat und ob das für ihn tatsächlich irgendeine Relevanz hat/hätte.

Ich denke, die Problematik mit den Zertifikaten ist überall die gleiche. Ob nun Zertifkate für eine gesicherte Kommunikation oder Zertifikate die Gammelfleisch und BIO trennen sollen. Ebenso drängen sich mir  Analogien zur Homöopathie auf.

Die einen glauben, die anderen Wissen und dann gibt es ganz viele die glauben zu wissen.

Wenn doch jemand der Obrigkeit misstraut - wie sehr wird er dann wohl auch Zertifikate aus zentraler Stelle vertrauen?

Wenn jemand der Pharmalobby misstraut - wie sehr wird dann wohl auf Studien, Forschung und ärztlichen Rat vertrauen?

Wenn man in einer Gesellschaft lebt, in der man nahezu täglich selbst Beispiele (Fakt/Wahr, FUD oder einfach dummes Zeugs) findet, bei denen Privatwirtschaft, Geheimdienste, die zentralen Zertifkate unterwandern, missbrauchen oder auch root Zertifikate an kriminelle verlieren? Wie groß soll das Vertrauen da sein?

Wenn man doch nahezu täglich Beispiele findet (Fakt/Wahr, FUD oder einfach dummes Zeugs), bei denen die Pharma Industrie die Kunden in großem Stil verarscht oder Medikamente sogar schlimmere Nebenwirkungen auslösen als die ursprüngliche Krankheit, wie groß soll da das Vertrauen sein?

Wie viel Zeit soll ein Mensch täglich opfern um seine Wissen zu prüfen? Wem darf man heute Vertrauen? Yahoo? Google? Der AOK? Dem Schulmediziner, dem Microsoft Kompetenzteam, Greenpeace oder der Transatlantik Brücke?

Sind echt schwierige Zeiten, oder?

Ein Zitat, welches mir sehr am Herzen liegt:
Mutiger als das Unbekannte zu erforschen ist es, das Bekannte zu hinterfragen.

Oder aber man sagt sich einfach - scheiss egal und macht regelmäßig Backups.
Schade nur, dass das in der medizinischen Versorgung nicht funktioniert.
Und doof auch, dass manch einer einfach weggebombt oder inhaftiert wird, wenn er dem falschen Zertifikat zu viel Vertrauen schenkt.

Schwierige Zeiten.
Zum Glück nicht für mich.
Zumindest solang, wie die Politik hier nicht extremistischer wird und ich kein Krebs bekomme.

 

Neuen Kommentar schreiben