Um so wichtiger Courage, Toleranz und Gleichberechtigung zu fördern

Bitte, erst lesen: https://docs.google.com/document/d/11oGZ1Ke3wK9E3BtOFfGfUQuuaSMR8AO2WfWH3aVke6U

Wenn Mustererkennung ebenso oder besser als Menschen die sexuelle Orientierung am Gesicht ablesen können, schlussfolgere ich daraus, dass dies Evolutionär der Partnerfindung dient. Das wäre logisch oder mit anderen Worten "sinnvoll". Das wäre natürlich. Das wäre auch ein weiterer Beweis dafür, dass homosexualität ebenso natürlich ist wie Bi, Hetero, Sapia- oder Pan-, Sexualität.

Wenn das funktioniert, dann ist auch die Nutzung für Dating Apps und Webseiten "sinnvoll".

Unabhängig davon ob es funktioniert, wird diese Technik sicherlich genutzt werden. Für die Gesellschaft ist es unabhängig davon wichtig der Diskriminierung mit Courage entgegen zu treten. Sollte sich etablieren, eine technologische Mustererkennung zu nutzen, wird es auch falsch positive Ergebnisse geben. Allein schon aus diesem Grund, um nicht in Angst leben zu müssen, falsch eingeschätzt zu werden sollte es Menschen zum Umdenken bewegen, hin zu Toleranz und Humanität.

Diskriminierung ist ein soziales Problem, ein Fehler. Für die jüngeren Generationen wird das weniger ein Problem sein, als für ältere.

Ich finde die Studie hoch interessant. Ich denke, es wäre fatal für die Menschheit nicht in dieser Richtung weiter zu forschen, aus Angst die Ergebnisse könnten missbraucht werden. Aus Angst vor Outing und Missverständnissen. Wenn sich die Menschheit weiter Entwickeln will, nicht nur technologisch, sondern auch sozial, als Europa oder Weltgemeinschaft, dann darf es in Zukunft keine Outgroup und keine Ingroup mehr geben. Dann darf es keine Diskriminierung mehr geben. Dann müssen wir uns vor Missbrauch der Technologie nicht durch Strafen und Verbote schützen, sondern durch positives Denken. Durch positive Nutzung der Technologie.

btw: Jeder der glaubt Trekkie zu sein, sollte das nachvollziehen können.

 

Neuen Kommentar schreiben