Bitte regen Sie sich jetzt auf! | Verdummbeutelung

Das ist ja wohl der Gipfel der Unverfrorenheit!

Bitte jetzt Aufregen

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/martin-schulz-reformplaene-koennten-30-milliarden-euro-kosten-a-1146740.html
Artikel von (SSU) http://www.spiegel.de/impressum/autor-10487.html
Bezug nehmend auf den Original Artikel (Premium Inhalt)
http://www.handelsblatt.com/my/politik/deutschland/berechnungen-von-oekonomen-so-teuer-sind-die-wahlversprechen-von-martin-schulz/19773030.html
 

Unglaublich. Wie kann sich ein Politiker erdreisten, Geld für das Volk auszugeben! SCHULZ PFUI!!! Nimm die Finger aus der Konzernkasse!
Wir brauchen das Geld dringend für neue Skandale und Bankenrettungen!

Und wozu eigentlich die Aufregung. Der ist doch von der CDSPDU ... aus dem Europakonzern ... der wird ganz sicher auf Linie bleiben.

---

Man muss sich die Formulierungen im Detail auf der Zunge zergehen lassen:

"könnten Staat und Firmen"

"so teuer sind die Wahlversprechen"

"dann könnte die Staatskasse mit mehr als 30 Milliarden Euro belastet werden"

Also Firmen dürfen nicht belastet werden, das ist Antikapitalistisch, das ist Kommunismus! Pfui Schulz, Pufi :D
Teuer dürfen Wahlversprechen schon mal gar nicht sein. Angela ist da immer hübsch sparsam. Die steht für nix, das kost auch nix. :DDD
Und die Staatskasse zu belasten, für Bildung, Kinder oder gar Internet ... der Mann muss auf Droge sein, sowas zu versprechen und dabei das Wort kostenlos zu benutzen :Q oO ;D


Aber Schnulli Schulz darf das alles, denn die SPD liegt in den Umfragen so weit hinten, die könnten auch versprechen Sex, Alk, Haschisch und Ballerspiele pauschal ab 12 Jahren freizugeben, das würde keinen Unterschied mehr machen. Warum nur ist die SPD soweit abgefallen? Kann es sein dass meine politisch links orientierten Mitmenschen gecheckt haben, dass die Politik der SPD häufiger asozial als sozial endete?

 

Oh und wo ich schon grad bei Details war, ist jemandem das Schlupfloch aufgefallen? Der Notnagel? Das Hintertürchen?

Sollte Schulz wieder erwartend gewählt werden und "das Amt" übernehmen, dann wird er ganz sicher ein Wahlversprechen halten. Steuersenkungen! Damit hat damals die FDP schon die Wähler in die Falle gelockt :D Und die Steuerzahler merkten dann anschließend: "Ach scheiße, ich hab ja gar kein Hotel!" - Danke Volker Pispers und Westerwelle für den Witz :DDD

 

 

Neuen Kommentar schreiben