Sie sind hier

Fast Perfekt | Spam und Betrügereien

Was ist so schlimm daran, wenn "Daten" geklaut (unberechtigt kopiert) werden? Nunja, mit validen Adressdaten und Netz-Accounts lassen sich Betrügereien einfädeln, die im Augenblick der Überraschung für Laien plausibel erscheinen könnten. Eine verdammt üble Spam Mail mit Trojaner wurde heute auf einem  quasi inaktives eMail Konto empfangen. Wenn die Betrüger jetzt noch Bezug genommen hätten auf eine tatsächliche Transaktion auf der Plattform oder wenigstens der Zeitraum der letzten Aktivität dort ... es wäre der GAU.
 

Sehr geehrte(r) Rene Grabow,

leider haben wir festgestellt, dass die Erinnerung ID 969611651 bis jetzt erfolglos blieb. Heute gewähren wir Ihnen nun letztmalig die Möglichkeit, den nicht gedeckten Betrag der Firma Bank Payment AG zu begleichen.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet zusätzlich, die durch unsere Inanspruchnahme entstandene Gebühren von 42,72 Euro zu bezahlen. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen. Um zusätzliche Mahnkosten auszuschließen, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungen bis zum 04.01.2017.

Gespeicherte Daten:
(Vollständige Adresse und Telefonnummer)

 

Die Überweisung erwarten wir bis spätestens 10.01.2017. Können wird bis zum genannten Termin keine Zahlung verbuchen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Zusatzkosten werden Sie tragen müssen.

Eine vollständige Kostenaufstellung Nr. 969611651, der Sie alle Buchungen entnehmen können, fügen wir bei.

Mit freundlichen Grüßen

Beauftragter Rechtsanwalt Mika Amman

Im Anhang befindet sich dann (vermutlich) die Schadsoftware.
Die eMail Adresse zugehörig zur Postanschrift und Telefonnummer kann nur von eBay selbst zu den "Bösen" gelangt sein. Davon bin ich überzeugt. Ich bin aber auch schon lange kein Kunde mehr bei eBay. Daher konnte mir die Mail nur ein müdes Lächeln abringen. Interessant ist auch, eBay Kleinanzeigen ist bislang nicht davon betroffen. Dort nutze ich, wie überall anders auch, eine andere MailAdresse.

Ich kann nur jedem empfehlen mal selbst das Experiment zu machen, für (fast) jeden Dienst im Internet eine eigene, einzigartige, eMail Adresse ausschließliche für den Empfang zu nutzen. Es ist interessant zu sehen, welche dieser Adressen später Spam empfangen und welche nicht.


 

Kommentare

Hi Rene,
das was Du beschreibst betreibe ich seit gut 1 1/2 Jahren so, jeder bekommt seine eigene eMail-Adresse. Spannender Weise bekomme ich seitdem nahezu keinen Spam mehr. :) Vielleicht liegt das aber auch an meinem individuell konfigurierten Filter "Schwarzes Loch" für Spammails.

Ich wünsche Dir ein schönes 2017.

Vergnügte Grüße,
Moki

Danke für die Neujahrsgrüße. Ich freue mich zu lesen dass du noch lebst.
Bleib gesund und Spamfrei :)

yt