Sie sind hier

hillary clinton delete your account

candy: 

Angeblich twitterte Snowden vor nicht ganz 2 Tagen folgende Zeichenkette:
ffdae96f8dd292374a966ec8b57d9cc680ce1d23cb7072c522efe32a1a7e34b0

Kurz darauf verschwand der Tweet angeblich. Ich habs nicht gesehen, aber der Springer Verlag hat sofort eine Meldung daraus gemacht:

http://www.bild.de/politik/ausland/edward-snowden/mysterioeser-tweet-spekulationen-tod-47196898.bild.html
http://www.stern.de/politik/ausland/edward-snowden--tweet-loest-wilde-spekulationen-aus-6998440.html 
http://www.focus.de/panorama/tweet-des-tages/mysterioeser-tweet-von-edward-snowden-sorgt-fuer-spekulationen-edward-snowden_id_5800115.html 
http://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Will-Edward-Snowden-das-Internet-verarschen/-/id=47428/did=4054362/prpj4j/

Auch meine Regionalzeitung sprang schnell auf den Zug auf und hatte in der Printausgabe unter Meinungen eine dieser Spekulationen gedruckt.

Läd man das Bild, ein Screenshot des Tweeets der in allen möglichen Gazetten gezeigt wird, bei Google bilder hoch, erscheint dort als Suchvorschlag:

hillary clinton delete your account

Ich fände ja folgende Verschwörungstheorie todschick. Donald Trump hat Snowdens Account gehackt um Hillary eins auszuwischen. Die Theorie würde beinahe auch irgendeinen Sinn ergeben, wenn man nur zwei Variablen vertauschen würde. Snowden und Trump. Und selbst dann ist es unwahrscheinlich das Snowden einen Twitter Account hackt. Sowas macht man nicht. Ansonsten ist nur plausibel, dass Snowden selbst kein Dementi über Twitter gab, was für einen Hack seines Accounts oder eine Sperre sprechen würde.

Ich fragte Gestern, am 08.08.16 Heise Online, warum keine Meldung bei ihnen, warum heise keine News über Snowden hätten. Ich bekam als Antwort von Heise, man wolle nicht mit dem Herdentrieb mitziehen, das wäre keine gar keine Nachricht, sondern typisches Beispiel für Journalismus im 21. Jahrhundert.

Don't believe the Hype? Heise folgte dann doch dem Herdentrieb, am 9.8. - da war die Verlockung wohl doch zu groß.

Ich hätte ja folgende Theorie: Vielleicht hat Snowden nur versehentlich, per Copy Paste ein Passwort in das flasche Fenster gepostet. Ist mir auch schon mal passiert. Darauf hin hat die NSA den 64Zeichen Code für einen Totmannsschalter gehalten und gleich seinen Account geplättet. Snowden war ja gar nicht tot. Das hätte ja jeder Geheimdienst erfahren, wieso also sollte er den Totmannsschalter auslösen? Nun wurde Snowden von aller Kommunikation getrennt, Russen versuchten Amis zu beschwichtigen und umgekehrt, man hätte Snowden nichts getan. Aber vorsorglich würde die Kommunikationssperre um Snowden erhalten. Snowden kann das Rätsel jetzt nicht auflösen, weil er keine Kommunikationsmittel mehr bekommt. Was wiederum die Gerüchte schürt. Wer weiß, vielleicht sind wir wieder mal nur knapp einem Nuklearen Erstschlag entronnen.