Sie sind hier

Stoppt die Welt- und Wattenmeere

Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind davon überzeugt, die Niederlande werden bald, aufgrund der Erderwärmung, unterhalb des Meeresspiegels liegen. Sylt würde wie ein Flecken Rotz einfach hinfortgespült, selbst London und New York würden teilweise überflutet. Deshalb mein Plädoyer:

Jeder muss seinen Teil dazu beitragen, stoppt die Nordsee, stoppt die Welt- und Wattenmeere!

Ölheizung, SUV, Oldtimer, Motorrad, Benzinrasenmäher, Plastikspielzeug, Tütenmeer ... wir alle können mithelfen dass diese ekligen Meeresviecher, mit ihren Saugnäpfen, Tentakeln und glibschig glubschigen Flossen <°>>><  kein Land mehr sehen. Wer schon einmal durch das Wattenmeer gestiefelt ist weiß wovon ich rede. Klumpiger, stinkiger, zäher Matsch, soweit das Auge reicht. Überall Köttelhaufen von widerlichen Würmern und Überreste verendeter Schalentiere. Wer hier weiße warme Sandstrände und klares Wasser mit bunten Fischen ala "Findet Nemo" sucht wird bitter enttäuscht. Deshalb jetzt noch mal ordentlich Gas geben und dann werden wir ja sehen wer gewinnt. Die dummen Delphine, die sich zwischen dem Thunfisch verstecken oder die Menschheit.

Das Meer ist sowieso zu nix nutze. Die Chemiebranche sollte sich mal darauf konzentrieren, additive für die Weltmeere zu erfinden, die das verloren gegangene Öl mittels UV Strahlung aushärten lassen. Dann könnten wir die frisch versiegelte Fläche nutzen.

Überlegen wir uns nur mal die Möglichkeiten. Flüchtlinge würden nicht mehr ertrinken und es gäbe Autobahnen nach New York!
Wir könnten die Weltmeere dann als Pufferwärmespeicher nutzen, zur Kühlung von AKWs oder in den tiefen der SeeKrater und Spalten den Müll verklappen. Billiarden von Menschen könnten neuen Wohnraum erschließen!

Die Menschheit wäre völlig Plemplem diese ungenutzen Gebiete nicht zu urbanisieren.