Licht an. Licht aus. | Stand der Technik

Die gesamte Welt wird in Echtzeit abgehorcht und Überwacht. Menschen schweben in Weltraumstationen herum und fummeln an wichtigen Experimente. Mathematiker konnten die Zahl pi auf über 10.000.000.000.000 Stellen genau bestimmen. Quantencomputer werden erforscht und die kalte Kernfusion ist angeblich schon Realität. Autos erkennen Rehe im Dunkeln, Smartphones funktionieren als GPS System und Google Glas bringt die Welt der Zahlen in die Realität ein. Überall um mich herum sind Manager, Professoren, Doktorinnen, Fachspezialistenexpertenraktenwissenschaftler mit IQ jenseit ihrer Körpergröße in Centimeter.

Aber das Licht im Wohnzimmer, über einen Lichtschalter, ist scheinbar ein hochkomplexes Problem.


In unserem Hightecht-Holzraumschiff möchten wir, unter anderem, 2 LED Bänder die auf Holzbalken aufliegen,
zur indirekten Beleuchtung nutzen. In der Sockelleiste der Gallerie versteckt, liegt die Verdrahtung, Netzteile, Steckdosen.

Zuerst wurde uns eine Siemens Logo! verkauft. "Die kann alles. Und was sie nicht kann, kann man erweitern."
Dann konnte sie nicht alles und wir mussten eine Erweiterung kaufen.
Die Logo ist auch nicht sonderlich OpenSource freundlich.
Als Leuchtmittel wählten wir etwas völlig futuristisches. Ein Leuchtband aus LEDs. 12V 24Watt. Absolutes Neuland für Elektriker.
Für die Erweiterung benötigt man ein spezielles Netzteil, damit die LEDs auch über die LOGO gedimmt werden können.
Ein steuerbares Gleichstromnetzteil mit einer fusseligen 12Volt Spannung und Stromstärken wie man sie aus einer Kartoffelbatterie erwartet.
Da haben wir nun endlich Leuchtmittel, Treiber, Steuerung und könnten es sogar Programmieren - jetzt passt die Erweiterung der Siemens Logoi nicht mehr auf die Hutschiene!

Die Hutschiene ist genormt, ebenso wie die Schaltkästen in die man sie einbaut.  Nun könnte man cleverer Weise annehmen, man legt ein Verbindungskabel von Schiene A auf Schiene B um die die Steuerungsautomaten zu verbinden. Im Fachjargon "Abgesetzt".  Siemens scheint sich des Problems bewusst zu sein und stellt kein solches Verbindungskabel zur Verfügung. Sie empfehlen eine weitere SPS zu kaufen? Waaaas?????

Im Internet erfahre ich, das Bussysteme halt anfällig sind, ein Kabel könnte wie eine Antenne wirken und das Bussystem stören. Deswegen bekommt ein Kabel zum Absetzen eines Moduls auf eine andere Hutschiene keine Zulassung nach EMV DIN Schießmichtot.

Ich bin so kurz davor die gesamte Haustechnik auf den Mond zu schießen, dass ich erwäge ein Geschmacksmuster, Treibstofflose Antriebstechnik für Nutzlasten die in den Weltraum geschossen werden sollen, einzureichen. 

Ich möchte ja gerne modern, fortschrittlich, aufgeschlossen und begeisterungsfähig bleiben. Ich war Anfangs begeistert von der Idee, etwas für die Logo zu programmieren, ein Webinterface zu gestalten. Trotz meiner Allergie gegen den Großkonzern Siemens, den ich überwunden glaubte, wollte ich mich einbringen und freute mich über die OpenSource Library Libnodave. Aber mir steht es bald bis zum ...

Allein schon den Treiber (so nenne Elektriker wohl eine Regelbares Netzteil) für die LEDs zu bekommen war kompliziert. Drei Elektriker wussten keinen Rat, ein vierter, junger und unverbrauchter Elektriker Meister schaffte das passende Gerät ran. (Ohne jedoch die Gesamtlast zu erfragen) Der Elektriker sagt nun, er lötet kein solches Daten Kabel für die Logo. Verständlich. Sowas macht er nicht. Also werd ich das wohl machen müssen. Damit wird die ganze Scheisse nicht vergebens gekauft haben. Aber wie ? Und wo bekomm ich einen passenden Stecker her? Kaputte LOGOS aus dem Internet aufkaufen und Ausschlachten?

Hier im letzten Bild zu sehen, der Anschluss an das Bussystem, für das es kein Patchkabel gibt. Richtig Clever.

Sie müssen alle Tassen ihres Schrankes in ein Regalfach stellen.
Andernfalls kaufen Sie bitte einen neuen Schrank oder neue Tassen.

Meine Motivation und Begeisterung für die Logo! von Siemens ist sowas von ...

[updat] - ich habe mittlerweile das Patchkabel selbst gelötet. Es funktioniert. Ich kann was! oO

Mit aufregenden Grüßen,
yt

 

 

Neuen Kommentar schreiben