Sie sind hier

Das existenzielle Problem des Steins

Ein Wolke in lustiger Form
»Das Problem des Steins, ist der Stein.« dachte der Stein und fing das Denken an.
Dort lag er nun und tiefsinnige Gedanken durchströmten ihn.
»Ich wäre so gerne rund« dachte der Stein und sprang in das offene Meer.
Dort lag er nun am Meeresgrund und Dunkelheit umgab ihn.
»Hier bin ich eingeschlossen von Wasser« dachte der Stein und schwamm an den offenen Strand.
Dort lag er nun und Millionen anderer Steine umgaben ihn.
»Hier bin ich nur einer von vielen« dachte der Stein und flog hoch in den Himmel.
Dort lag er nun auf einer Wolke und er war allein.
»Hier bin ich zu schwer« dachte der Stein und fiel hinab.
Dort lag er nun auf einer Wiese und überließ von jetzt an das Denken den Schafen.
Dieser Text ist Copyleft. Veränderung, Verbreitung, Kopieren, Erweitern oder auch Remixen ausdrücklich ohne Einschränkung erlaubt.
Urheberrechte: yours-truly.de / yt42.de