Sie sind hier

Interview mit Amelithra

Ich freue mich dieses mal im Interview, Ameltithra begrüßen zu dürfen. Eine Nachtelfe die man auf dem Syndikat durchaus schon als Berühmtheit bezeichnen kann. Regelmäßig organisiert Amelithra Liederabende und ist immer auf ein Wort zu haben.

Amelithra
Liederabende der besonderen Art.

Interview mit Amelithra

Abelard: Hallo, hast du mal etwas Zeit, oder ist es eher ein ungünstiger Augenblick?
Amelithra: Was gibt es denn? Arbeite nur ein wenig an der Schwur HP

Abelard: Es steht noch ein Interview, wie angedroht mit dir an :)
Amelithra: Aaah, richtig *g* Dabei bin ich doch gar nicht geschminkt *lacht* Aber können wir gern jetzt machen :)

Abelard: Dann dank ich dir vorab für deine Zeit. Die erste Frage: Steht dein Name in Verbindung mit Amelita Galli ?
Amelithra: Wer ist das? Oo

Abelard: Wenn du einen Wunsch äussern dürftest, dasS etwas aus WOW entfernt wird, egal was, was würde dann Morgen schon verschwunden sein?
Amelithra: Das Ehrensystem. Ich mochte die glorreichen 6-Stunden-Alterac-Schlachten.

Abelard: Spielst du auch LARP, also Live Action Rolleplay?
Amelithra: Habs bisher einmal getestet und für gut befunden. Regelmäßig fehlen mir allerdings Zeit und Geld.

Abelard: Du scheinst Musik begeistert zu sein, musizierst du auch selber?
Amelithra: Ja, ich hab lange Jahre Keyboard/Klavier gespielt und singe gern - allerdings meist für mich selbst.

Abelard: Welche Questreihe hat dir besonders gut gefallen?
Amelithra: Hm... Schwer zu sagen. Ich weiß nicht, genau wie sie heißt. Aber die Questreihe in den Östlichen Pestländern von dem einsamen Menschen ganz im Westen.

Abelard: Gibt es etwas das du einem Rollenspielanfänger als Grundregel mit auf den Weg geben möchtest?
Amelithra: Nein, eigentlich nicht. Rollenspiel lernt wohl jeder auf seine Weise.

Abelard: Wenn dir Amelithra im Real Life begegnete, würdest du sie heiraten wollen ?
Amelithra: Ich enthalte mich einer Wertung. Sonst schlägt mich meine Freundin *lacht*

Amelithra
... selbstverliebt?

Abelard: Wie dick muss das Fell eines WOW - Gamemasters sein?
Amelithra: Vor allem braucht er Nerven aus Stahl und eine hohe Langzeit-Motivation. Gibt es leider viel zu wenig von...

Abelard: Welche Skillung empfiehlst du Abelard Lindsay, Magier und Postbote?
Amelithra: Wenn Magier unheilig skillen könnten, wäre es das. Das würde seine unheilvollen Nachrichten noch unterstreichen.

Abelard: Welches Getränk steht bei dir auf dem Tisch wenn ein Rollenspiel Abend ansteht ?
Amelithra: Das ist ganz unterschiedlich. Wasser, Tee, Bier... Je nach Laune.

Abelard: Magst du Haustiere?
Amelithra: Privat ja, auch wenn ich leider keine habe. Im Spiel eher nicht - zu kitschig.

Abelard: Sind Paladine Metrosexuell ?
Amelithra: Hast du dir das Wort gerade ausgedacht? Wenn ich das Wort richtig interpretiere... Ja.

Abelard: Bereitest du dich auf Rollenspielabende intensiv vor?
Amelithra: Meistens nicht. Lieder spiele ich je nach Stimmung. Nur bei speziellen Themen oder Theaterstücken braucht es natürlich ein wenig Vorbereitung.

Abelard: Gibt es etwas das dir virtuell peinlich ist?
Amelithra: Mir würde spontan nichts einfallen.

Abelard: Schreibst du alle deine Liedtexte selbst ?
Amelithra: Nein, bei weitem nicht. Das Meiste stammt aus Liederbüchern oder von mittelalterlichen Musikgruppen wie den Streunern.

Abelard: Müssen Gnome immer opfer sein?
Amelithra: Oh nein, da kenne ich sehr wehrhafte Gnome...

Abelard: Was reißt dich aus einer Rollenspielsession am ehesten heraus?
Amelithra: Am ehesten RL-Verpflichtungen.

Abelard: Welche Musikstilrichtung bevorzugst du ?
Amelithra: Metal, Mittelalter, Folk, Weltmusik, Soundtracks....Das wäre so das wichtigste.

Abelard: Wenn du einen Eimer mit leckeren Samenkörnern siehst, würdest du in Versuchung geraten davon zu Naschen?
Amelithra: Ziemlich sicher nicht. Ich bevorzuge handfeste Kost. *schmunzelt*

Abelard: Warst du schon mal hemmungslos betrunken?
Amelithra: Ja.

Abelard: Würdest du lieber mit Harry Potter in dich Schule gehen, bei den Hobbits Töffeln züchten oder in Ankh Morpork Strassen fegen?
Amelithra: Da mir Harry zu magie-lastig und Ankh Morpork zu... abgedreht ist, wohl die Hobbits.

Abelard: Ist Rollenspiel mit den Jahren einfacher oder eher anstrengender geworden?
Amelithra: Tendenziell eher anstrengender. Oft braucht man massig Hintergrundwissen um mit speziellen Gruppen spielen zu können.

Abelard: Welches Computerspiel spielst du außer WOW heute noch mit Begeisterung?
Amelithra: Mit Begeisterung spiele ich immer wieder die Total War-Reihe, Gothic-Reihe und Schleichfahrt:

Abelard: Wie denkst du über Personenbeschreibungen in Flag-, Immersion- oder Brabbel- RP ?
Amelithra: Oft kann man sehr schmunzeln. Oft nur den Kopf schütteln... *zuckt mit den Schultern* Im Endeffekt macht jeder sein RP.

Amelithra

Abelard: Wird es ein drittes Addon zu WOW geben ?
Amelithra: Ja, ich meine da irgendwas von gelesen zu haben, dass sie schon dran arbeiten.

Abelard: Mit wem würdest du tauschen wollen, wenn du müsstest, Frau Merkel, Harald Schmidt oder Micky Maus?
Amelithra: Micky Maus.

Abelard: Gab es ein bemerkenswertes Rollenspielerlebnis das du kurz zusammenfassen kannst?
Amelithra: Ich erinnere mich an meine WoW-Anfangszeit, als ich mit meinem Schurken und einem Freund in Goldhain versucht habe einen Paladin auf den Scheiterhaufen (unser Lagerfeuer) zu werfen.

Abelard: Gibt es ein für dich besonderes Buch, dass du ueber alle Grenzen hinweg für Empfehlenswert haelst?
Amelithra: Die Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin *wartet immer noch auf den nächsten Teil*

Abelard: Gibt es etwas in WOW das du als persönlichen Erfolg bewertest?
Amelithra: Für mich ist eigentlich jeder Liederabend ein Erfolg für sich. Zumal sich immer wieder Neu- und Gelegenheits-RPler dorthin verirren.

Abelard: Spielst du selbst auch in der Arena?
Amelithra: Hab's ein, zwei Mal versucht. Aber mir fehlt die Motivation dort regelmäßig mitzumachen.

Abelard: Welche Antwort möchtest du der Welt geben, wenn es nur ein Frage zu stellen gäbe?
Amelithra: 42.

Abelard: Dann dank ich dir mal herzlich für die Zeit, und wir sehen uns dann beim Liederabend.
Amelithra: Ich danke im Übrigen auch, hat Spaß gemacht *g*

Amelithra
Auch Gäste dürfen Lyrik und Anekdoten zum besten geben.

POST SCRIPTUM:
Liebe Amelithra,
als du zu spät zu deinem eigenen Liederabend kamst, hast du folgendes verpasst:

Amelithra
Amelithra

Abelard verabschiedet sich nun, es war schön für euch Auge und Ohr zu sein.

Mit frankierten Grüßen,
Abelard Lindsay - Postbote und Überbringer schlechter Nachrichten