42 | Philosophie

Über Gott und die Welt reden.

"Die Philosophie (griechisch φιλοσοφία philosophía, wörtlich ‘Liebe zur Weisheit’) ist der Versuch, die Welt und die menschliche Existenz zu deuten und zu verstehen. Sie unterscheidet sich von den einzelnen Wissenschaften dadurch, dass sie sich nicht durch einen begrenzten Gegenstandsbereich charakterisieren lässt."
Zitat aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Philosophie

Der Mensch kann sich Gedanken machen, er kann sich zu seinen Gefühlen äussern, seine Fantasie beschreiben, Bilder zeichnen, Probleme mathematisch lösen oder einen Garten mit Gemüse bepflanzen und pflegen. Die Welt bietet so viele Möglichkeiten, es gibt sovieles zu entdecken, und vieles dessen wir uns Bewusst werden können, wenn ...

... man muss nur einmal darüber reden.

In dieser Rubrik steckt viel Liebe, und auch ein wenig Wahres. Doch übernimmt der Autor keine Garantie dafür das seine Sichtweise der Dinge die tatsächlich Richtige ist. Es ist ein fortwährender Gedankenprozess, dessen Zwischenergebnisse hier festegehalten werden.

Auf all das, zudem wir keine Antwort kennen, können wir heute, Douglas Adams sei dank, die Antwort "42" geben. Es handelt sich wohl um das berühmteste und zugleich kürzeste Zitate aus der Literatur und stammt aus dem Roman "Per Anhalter durch die Galaxis", von Douglas Adams. Dabei handelt es sich bei der Zahl 42 um eine ganz konkrete Antwort auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und allem" (Orig eng.: "life, the universe and everything“). In dem Roman, beantwortet ein Super-Computer diese Frage, mit der Feststellung das diese Antwort auch mit absoluter Sicherheit korrekt ist.

Leider ist die Frage, "Computer gebe mir die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem", derart unpräzise, das später niemand etwas mit der Antwort anzufangen weiss. Die Geschichte ist noch etwas weiter und ebenso konsequent weitergedacht, von philosophischer Tiefe kaum noch zu übertreffen, allerding mit humoristischem Anspruch, und immer mit einem ganzen festen Augenzwinkern.

Ganz in diesem Sinne ;) ist diese Rubrik auch gedacht.
Ich hoffe der Leser findet an den Essays zu verschiedenen Themen gefallen.

Wikipedia Zitat:
"Ein Essay (Plural: Essays), seltener: Essai (der, selten: das; über französisch essai von mittellateinisch exagium, „Probe“, „Versuch“), ist eine kurze, geistreiche Abhandlung, in der wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden. Essays zählen damit auch zu den journalistischen Darstellungsformen. Ähnliche Textarten, teilweise auch synonym verwendet, sind Causerie, Glosse, Kolumne, Traktat, Aufsatz und der journalistische Kommentar sowie der Leitartikel."
http://de.wikipedia.org/wiki/Essay

Menschen müssen nicht logisch handeln, das unterscheidet uns von Computern, Ich kann auch nur um des Widersprechens willen widersprechen.

Mit gehaltvollen Grüßen,
yours truly

Neuen Kommentar schreiben