Digital Manga | CGI

"Malst du mir auch einmal ein Manga?"
Ich male dir einen Manga,
wie ich einen Manga malen wuerde,
wenn ich es koennte.


Ein kleines Beispiel,
für Lilli. - die mittlerweile weit bessere Manga malen kann.


Ich benötigte für meinen Artikel "Entscheidungshilfe Linux oder Windows", noch eine kleine Grafik und so kam mir der Wunsch nach einem Manga ganz gelegen. Ich mag das Ubuntu Logo. Ebenso wollte ich ein wenig mit neuer Linux Software spielen. Letztlich wurde die Grafik aber doch in Photoshop (per Wine auf Linux) zusammengesetzt. Denn die Arbeitsgeschwindigkeit,Echtzeitberechnung der Effekte sowie Filter innerhalb von Photoshop, bietet derzeit keine Grafiksoftware die als kostenlose OpenSource Software erhältlich wäre.

Im Vordergrund sollte jedoch die Manga Figur stehen und ein kleine Anleitung zur Erinnerung, wie man solch eine Figur in den Computer uebertragen kann. Vielleicht finde ich auch noch einmal die Zeit, dass was nun noch an Erklärung dazu fehlt, in das PDF einzufügen. Bis hierher benötigt man noch eine mündliche Erklärung dazu. Sorry. Ich hab das hier lausig schnell getippt... hop la hop

Mir war auch wichtig, Fotografie und CGI in den Hintergrund zu rücken. Da ich in den vergangenen Tagen viel an unserem Haus bauen musste, habe ich unzählige Fotos und Texturen von Dreck, Schmutz, Beton, Steinen und aehnlichen Bausubstanzen. Viel uebrig geblieben ist davon mal wieder nichts, bis auf ein paar wenige Betontexturen.

Die Mangafigur selbst, haette spaeter noch einmal aufgeräumt werden müssen. Haare, speziell an der Stirn und auch die langen Haare, müssten mit viel weniger eleganteren Strichen auskommen. Auch die Augen und Mundpartie duerften etwas Ausdrucksstaerker sein. Aber ich kann ja gar keine Mangas malen.

Hier das kleine Heft als PDF: Digital Manga, yt '09

Mit kreativen Gruessen,
yours truly

Neuen Kommentar schreiben