Billig ist billig weil billig | SD Karte zerlegt

Aus Fehlern kann man lernen - schön wenn man sie nicht selbst macht. Ein windiger Verkäufer meinte MicroSD ist teurer. Logisch, ist ja auch kleiner. Mehr HighTech. Könnte man als Kunde denken, das sei durchaus logisch. Auch ein Adapter von MicroSD auf SD, ... der kostet auch noch mal Geld. Und kompliziert ist das alles obendrein.

SD Karte, MicroSD, USB, Speichermedium - billige SD Karte

Schatz ich hab gekocht!

Übermäßiger genuß kann zu akutem Zahnstein führen ...

Wir essen jetzt nur noch Steine. Das ist ethisch korrekt weil kein Lebewesen.

FYI | kdenlive Linux Mint Problem

Immer wieder die Fehlermeldung

File [Pfad+Dateiname] is not a Kdenlive project file

Es war zum verrückt werden. Kdenlive wollte anscheind nichts abspeichern und auch keine gespeicherte Datei mehr öffnen. Das passiert mit einem frisch installierten Linux Mint. Es ist quasi die Grundkonfiguration nach der Erstinstallation.

Erst durch dieverse Foren und Tips bin ich dann an den entscheidenden Hinweis gelangt, es liegt am Menueintrag von Linux Mint. Da kommt man im Leben nicht drauf, dass die Software mit einem falschen Eintrag in die Startleiste gelegt wird. Das ist übel.
Beim Start der Software werden Parameter übergeben, die das Arbeiten mit Kdenlive unmöglich machten.

Aus der Menuleiste wird Kdenlive mit folgenden fehlerhaften Parametern aufgerufen:
"kdenlive %i -caption "%c" %u"

Wirre Gedanken | sinnloses Zeugs

Die DDR war ein Unrechtsstaat keine Frage.

Bürger wurden überwacht durch Geheimdienste. Das geschieht jetzt überall auf der Welt, sogar durch professionelle Firmen und Aktiengesellschaften. Zu jedem DDR - Bürger gab es eine Akte. Ich bin überzeugt, das gibt es hier und überall in der Welt auch, sogar mehrere Akten. Facebook ist wohl die bekannteste, gefolgt von den weniger bekannten bei Bertelsmann/Avarto, Amazon und bei der Schufa. Achja, und bei den Geheimdiensten, doch die müssen ja, dafür sind sie ja da.

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS