Welthandel & Kapitalismus | Meine Meinung

Auf blog.fefe gab es einen Leserbrief, der in mir Unwohlsein auslöste. http://blog.fefe.de/?ts=a422033e

Man sollte dann doch erwähnen, dass die Weltbank sich schon auf wissenschaftliche Ergebnisse bezieht und den aktuellen (mehrheitlichen) akademischen Konsens widergibt, was Arbeitnehmerrechte und insbesondere Kinderarbeit in den ärmsten Ländern der Welt angeht.

Wissenschaftliche Arbeit kommt zu solch seltsamen Ergebnissen? Kaum vorstellbar. Da scheint jemand Studien lückenhaft aneinandergereiht zu haben.

Mein eigene Meinung dazu, ich versuche sie mal kurz zu fassen, was nicht einfach ist bei einem so komplexen Geflecht:

Wenn du nicht mehr weiter weißt, ... | WOW

... dann bilde einen Trommelkreis.

Mit 8 oder mehr Spielern (Schlachtzug ist möglich) in Donnertotem unten auf der Membran hüpfen.
Erfolg: Trommelkreis (5 Punkt).

(Danke an Ingolf für den Tip)

Windows 10, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1 und endlich sind die Icons da

Bei Windows dauert es nur wenige Monate und man hat das Gefühl, der Computer schläft immer länger.

Wenn die Icons auf dem Desktop sich sichtbar, eines nach dem anderen, nacheinander aufbauen oder lange Zeit "Weiß" erscheinen, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die Datei IconCache.db daran Schuld.

C:\Users\[Benutzername]\AppData\Local\IconCache.db

Der Ordner AppData ist versteckt. In den Ordneroptionen muss dazu die Einstellung angepasst werden.[*1]

Diese Datei kann gefahrlos gelöscht werden. Windows baut diese während eines Neustarts neu auf und mit einem Mal hört das Gezicke auf und die Icons sind beim Systemstart Ruckzuck auf dem Desktop.

 

Was soll das?

Was soll das?

Eine hellhäutige, selbstbewusste Frau.
Ein soziopathisch auffälliger Mensch, egal welchen Geschlechts.
Ein dunkelhäutiger Mensch in gehobener Position.
Ein oder zwei homosexuelle Personen.
Eine gescheiterte Existenz.
Ein adoptiv Kind oder Kind geschiedener Eltern.
Eine extrovertiert spiritulle o. agnostische o. atheistische Person.

Alle zusammen genommen - was ergibt das?

  1. Eine neue Netflix Serie.
  2. Ein Hollywood Filmstreifen.
  3. Ein Blockbuster aus Amerika.
  4. Ein ethisch korrektes Filmvergnügen.
  5. Die Holzhammer Globalisierung auf der Matschscheibe.
  6. Das Geheimrezept für Productplacement.
  7. Ein Querschnitt der Bevölkerung.
  8. Das Personal im Supermarkt.
    Etwas ganz anderes ... : [Deine Antwort im Kommentar]

Wird die Welt besser...

Werde ich zufriedener, wenn ich alle Erfolge in meinem Computerspiel freigeschaltet habe?
Bin ich ein besserer Mensch, wenn ich bei jedem Quiz alle Antworten kenne?
Hängt mein Leben daran, beim Sport der Erste zu sein?
Ist mein Zuhause lebenswerter, wenn es voll automatisiert alle meine Bedürfnisse befriedigt?
Wird meine Zukunft sorgenfrei, wenn ich mir alles kaufen kann was ich mir wünsche?
Macht es mich glücklich, wenn mich niemand braucht weil alle Menschen glücklich mit sich selbst sind?

Wird die Welt besser, wenn alle alles haben?

Kann man selbstzufrieden sein und trotzdem banale Bedürfnisse haben?
Darf man um Hilfe betteln auch wenn es einem gut geht?
Ist es zynisch im Luxus zu leben und sich selbst zu quälen?

Was kann ein Mensch sich selbst nicht geben? Ist es das, wofür es sich lohnt zu leben?

 

 

Seiten

Subscribe to yours-truly.de RSS